Genossenschaft lässt Mitglieder impfen

Artikel anhören:

Die Chemnitzer Siedlungsgemeinschaft (CSg) bietet Ende des Monats erstmals eigene Termine zur Corona-Schutzimpfung für ältere Mitglieder der Genossenschaft an. Laut Vorstand Ringo Lottig wurden die Aktion mit mobilen Impfteams für Ende des Monats vereinbart. Dazu werden Räume der CSg-Geschäftsstelle an der Hoffmannstraße sowie die genossenschaftseigene Lounge im Wohnpark "Am Bernsdorfer Bad" genutzt. Auch die erforderliche Folgeimpfung sei bereits gesichert. Zur Terminvereinbarung hatte die Genossenschaft eine eigene Hotline eingerichtet. Das Angebot beschränkte sich auf Mitglieder über 80 Jahre. Alle verfügbaren Termine seien in kürzester Zeit vergeben gewesen, so Lottig. Deshalb solle nun versucht werden, eine zweite Aktion dieser Art zu organisieren. micm

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.