Geschichten von der Burg Hohnstein

Die Sächsische Schweiz ist vor allem in den wärmeren Monaten ein beliebtes Ziel für Tagesausflüge. Dass sich ein Ausflug auch im Winter lohnen kann, wird die aktuelle Erlebnistour beweisen.

Chemnitz.

"Winterliche Zeitreise - Geschichten um Burg Hohnstein" lautet der Titel einer Erlebnistour der "Freien Presse", die im Dezember von verschiedenen Städten der Region in Richtung Sächsische Schweiz startet.

Die Tour beginnt mit der Anreise nach Dresden, wo ein Gästeführer bei der weiteren Fahrt in Richtung Sächsische Schweiz auf die folgenden Erlebnisse einstimmen wird. Am Fuße der Burg Hohnstein angekommen, geht es mit dem Reiseführer durch die festlich beleuchtete Stadt über Kopfsteinpflaster und enge Gassen in Richtung Burg. "Dieser kleine Spaziergang bietet die beste Einstimmung auf den Tag, schließlich will diese Tour den Teilnehmern einmal abseits der großen, bekannten Weihnachtsmärkte die unbekannten, aber nicht weniger schönen Ecken im winterlichen Sachsen vorstellen", sagt Bianca Grabe von "Sachsenträume".


Die Dresdner Agentur hat das Programm der Erlebnistour zusammengestellt und arbeitet ihrerseits mit Experten für die Region zusammen. So wird während der Führung unter anderem auch vom Hohnsteiner Kasper berichtet, der 1928 auf der Burg das Licht der Welt erblickte.

Wenn die Teilnehmer des Ausflugs an der Burg ankommen, wird auf dem Burghof ein Feuer lodern, an dem die Besucher Glühwein genießen können. Nach einem kleinen Rundgang über das Areal der Burg, die hoch oben über dem Polenztal in der Sächsischen Schweiz auf einem kantigen Felsplateau thront, wartet ein weihnachtliches Mittagessen auf die Teilnehmer. Anschließend geht es mit dem Bus weiter durch das Elbsandsteingebirge.

Zweites Ziel der Tour ist Pirna. "Besonders in der Weihnachtszeit ist die Stadt mit ihren vielen Hinterhöfen, in denen immer noch Handwerker arbeiten, bezaubernd", sagt Bianca Grabe. Seit 2013 trägt der dortige Weihnachtsmarkt den Titel Canalettomarkt.

Im stimmungsvollen Ambiente des Pirnaer Marktplatzes mit seinen historischen Fassaden lädt der Markt nach Angaben der Touristinformation Pirna zum weihnachtlichen Bummeln, Stöbern und Genießen ein. Händler locken mit kulinarischen, handwerklichen und weihnachtlichen Angeboten. Für die Ausflügler gilt es, diese besondere Atmosphäre nach einem gemeinsamen Kaffeetrinken zu entdecken. Anschließend geht es mit dem Bus wieder zurück zu den Einstiegshaltestellen.

Inhaber der Pressekarte erhalten die Tickets für die Erlebnistour in den Geschäftsstellen der "Freien Presse" für 69 Euro. Von Chemnitz geht es am 14. Dezember (7.55 Uhr ab Neefepark), am 17. Dezember (7.40 Uhr ab Chemnitz-Center) und am 19. Dezember (7.30 Uhr ab Georgstraße/Busbahnhof) in die Sächsische Schweiz.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...