Graf Lambsdorff zu Gast auf dem Podium

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Am 28. April setzt das Veranstaltungszentrum Villa Esche seine Reihe "Podium Villa Esche: Portraits & Zeitgeschichte" fort. Erster diesjähriger Gast ist Alexander Graf Lambsdorff (Foto). Er wird ab 19 Uhr unter anderem über neue geopolitische Herausforderungen sprechen, vor denen Deutschland angesichts des sich dramatisch verschärfenden Konfliktes zwischen China und den USA steht. Er fordert ein weltpolitisch geschlossenes Auftreten Europas, das ein Gegengewicht zu China bildet. Der 55-jährige Lambsdorff ist Historiker, Diplomat und Politiker. Als Bundestagsmitglied und stellvertretender Vorsitzender der FDP-Fraktion ist er aktuell im Bereich der Außen-, Sicherheits-, Europa- und Entwicklungspolitik tätig. (fp)

Informationen über den Ticketverkauf stehen unter www.villaesche.de

Das könnte Sie auch interessieren

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.