Großbrand in Chemnnitz - 500 Strohballen in Flammen

500 Strohballen standen auf einem Feld an der Eubaer Straße in Flammen.

Zu einem Großbrand ist es am Sonntagabend an der Eubaer Straße zwischen Chemnitz und Euba gekommen. Das Feuer brach am Sonntagabend aus noch ungeklärter Ursache aus, wie ein Polizeisprecher am Montag sagte. Nach Angaben der Feuerwehr standen 500 Strohballen in Flammen. Die Strohballen lagen auf einer Fläche von etwa 25 Metern Länge und 15 Metern Breite. Sie waren rund 10 Meter hoch gestapelt. Mit einem Großaufgebot an Technik und mit Unterstützung der Bauern konnte ein Übergreifen der Flammen auf einen Wald und ein abgeerntetes Feld verhindert werden.

Die Löscharbeiten der Strohballen werden sich nach Angaben der Feuerwehr bis in den Montag hinziehen. Es sind aktuell immer noch 80 Einsatzkräfte mit insgesamt 22 Fahrzeugen im Einsatz um das Feuer zu löschen. Nach ersten Schätzungen beläuft sich der Schaden auf rund 10.000 Euro. Verletzt wurde niemand. (fp)

Zur Bildergalerie

0Kommentare Kommentar schreiben