Haftbefehl - Tatverdächtiger ins Gefängnis gebracht

Der 27-jährige Mann, der im Verdacht steht, einen 18-Jährigen an der Bahnhofstraße geschlagen zu haben, befindet sich in Haft. Die Polizei teilte am Donnerstag mit, dass er sich in einer Justizvollzugsanstalt befindet. Der Angreifer, pakistanischer Staatsangehöriger, soll am Dienstagabend versucht haben, dem 18-Jährigen das Handy zu entwenden. Handgreiflich geworden sein soll er nach Polizeiangaben, weil ihm das Opfer keine Zigarette gegeben hatte. (gp/dy)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.