Hakenkreuz in Kühlerhaube geritzt

Limbach-Oberfrohna.

Die Kriminalpolizei ermittelt wegen eines Geschehens, dass sich vermutlich in der Zeit zwischen 22. Oktober und 5. November in Limbach-Oberfrohna ereignet hat. Wie mitgeteilt wird, ritzten unbekannte Täter im angegebenen Zeitraum ein Hakenkreuz in die Kühlerhaube eines am Kleingartenweg abgestellten VW. Zudem, so teilt die Polizei weiter mit, wurde das VW-Zeichen aus dem Kühlergrill des Autos herausgerissen und gestohlen. (reu)

Hinweise zur Tat nimmt die Polizei unter 0375 4284480 entgegen.

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
11 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 9
    2
    Hinterfragt
    07.11.2020

    Warum wird eigentlich bei diesen Artikeln, wenn man noch nicht weiß, wer es war von Tätern gesprochen? Das ist diskriminierend.
    Nach den Wünschen der Genderfreunde sollte es dann schon
    Täter*innen sein...