Hakenkreuze an Haltestelle gesprüht

Limbach-Oberfrohna.

Unbekannte haben eine Bushaltestelle an der Goethestraße in Limbach-Oberfrohna mit Graffiti beschmiert. Das hat die Polizei am Mittwoch mitgeteilt. Dabei wurden auch mehrere Hakenkreuze großflächig auf die Wände gesprüht. Der Schaden wird vorläufig auf 300 Euro geschätzt. Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung und der Verwendung verfassungswidriger Symbole. (fp)

Hinweise zur Tat nimmt die Polizei unter der Nummer 0375 428 4480 entgegen.

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.