Harthau - Seniorin lässt Betrüger abblitzen

Mit einem Enkeltrick-Anruf ist ein bislang unbekannter Betrüger an einer 92-jährigen Frau gescheitert. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, hatte die Frau, die an der Klaffenbacher Straße im Stadtteil Harthau wohnt, tags zuvor gegen 16 Uhr einen Anruf erhalten, bei dem sich ein Mann als Enkel der Seniorin ausgab. Er verlangte 15.000 Euro von ihr. Doch die Rentnerin fiel nicht auf den Anrufer herein. Statt sich auf die Bitte des Mannes einzulassen, informierte sie die Polizei, sodass es zu keiner Geldübergabe oder -überweisung kam. Diesen erneuten Betrugsversuch nimmt die Polizei zum Anlass, dringend dazu zu raten, immer dann misstrauisch zu sein, wenn von vermeintlichen Verwandten oder Bekannten telefonisch Geldforderungen gestellt werden. Es sei dringend zu empfehlen, bei den echten Verwandten nachzufragen. (gp)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...