Heimatmarkt-Saison wird verlängert

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Burgstädt.

Obwohl vor einem Monat die Marktgilde ihre Heimatmarkt-Saison in Burgstädt beendet hatte, geht es jetzt in die Verlängerung. "Aufgrund der Absage aller Weihnachtsmärkte in Sachsen haben wir uns dazu entschlossen", sagt Katrin Schiel von der Marktgilde. Am Samstag wird von 9 bis 13 Uhr ein weiterer Heimatmarkt stattfinden. Dabei sollen ausschließlich frische Produkte wie Obst, Gemüse, Käse, Feinkost, Adventsgestecke, Blumen, Pflanzen, Wurst, Wild und Backwaren angeboten werden. Die Marktgilde organisiert den Markt gemeinsam mit dem Handels- und Gewerbeverein sowie der Stadt seit April 2019 an. Vorausgegangen war eine Fragebogenaktion. Dabei wurde der Wunsch nach einem Samstagsmarkt geäußert. Von April bis November dauert die Saison, zu der durchschnittlich 20 bis 25 Händler pro Markttag kommen. (bj)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.