Hilbersdorf - Täter brechen in zehn Häuser ein

Insgesamt zehn Mehrfamilienhäuser sind am Wochenende in Hilbersdorf Ziel von Einbrechern gewesen. In sieben Gebäude wurde eingebrochen, in drei Fällen haben es die Täter versucht, blieben aber erfolglos. Der Gesamtschaden summiert sich laut Polizei auf mehrere tausend Euro. An der Trinitatisstraße wurden die Hauseingangstüren von vier Mehrfamilienhäusern aufgehebelt. Anschließend brachen die Täter zwölf Keller und sieben Dachbodenkammern auf. Ob sie etwas entwendeten, ist noch nicht ermittelt. An der Rudolf-Liebold-Straße brachen Unbekannte eine Haustür auf und entwendeten aus dem Keller ein Mountainbike im Wert von 900 Euro. Des Weiteren registrierte die Polizei Einbrüche an der Orthstraße sowie an der Terrassenstraße. Die Ermittler suchen nun Zeugen. Wer hat Beobachtungen gemacht, die mit den Einbrüchen in Verbindung stehen könnten? Wer kann Hinweise zu Tätern oder Fahrzeugen geben? Hinweise nimmt die Kriminalpolizei unter Ruf 0371 3873448 entgegen. Die Einbrüche ereigneten sich zwischen Freitagabend und Samstagnachmittag. (fp)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...