Hilfsorganisation - Johanniter sammeln Spenden

Stollberg.

Die Hilfsorganisation Johanniter schickt ab nächster Woche Mitarbeiter des Förderservice aus, die um Spenden werben sollen. Das kündigte Daniela Blume von den Johannitern an. "Die Mitarbeiter tragen einen Dienstausweis mit Lichtbild und haben Unterlagen mit Informationen zur Arbeit des Kreisverbandes Erzgebirge dabei. Die Annahme von Bargeld ist strikt untersagt", so Blume. Aus den Spenden finanziere der gemeinnützige Verein Projekte für die Region in Chemnitz und im Erzgebirge. Damit soll zum Beispiel die ehrenamtliche Arbeit der Schulsanitäter und der Katastrophenschützer sowie die Kinder- und Jugendeinrichtungen des Kreisverbandes Erzgebirge unterstützt werden. (kan)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...