Holzwand und Schilder besprüht

Auf einer Länge von 13 Metern haben Unbekannte eine Holzwand an der Adelsbergstraße besprüht. Das teilte die Polizei am Mittwoch mit. Ein Radler hatte in der Nacht davor gegen 0.30 Uhr drei dunkel bekleidete Personen gesehen, die von dort flüchteten. Die Kosten für die Beseitigung der illegalen Graffiti schätzt die Polizei auf 2500 Euro. Ebenfalls am Mittwoch wurden 13 Schmierereien an einem Geschäftshaus und Werbeschildern an der Paul-Bertz-Straße angezeigt. In dem Fall lagen keine Schadensangaben vor. (gp)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...