Immer mehr Pflegeheime betroffen

Das Corona-Infektionsgeschehen in Chemnitz bleibt auf hohem Niveau. Nach Angaben der Stadt wurden bis Donnerstag, 0 Uhr, 125 neue Fälle registriert und zwölf weitere nachgemeldet. Die Gesamtzahl seit Pandemiebeginn stieg damit auf über 8300. Die Sieben-Tages-Inzidenz ( Infektionen pro 100.000 Einwohner innerhalb einer Woche) wird mit 228,6 angegeben. Sie ist damit deutlich höher als in Dresden und Leipzig, aber niedriger als in den umliegenden Landkreisen. Den dritten Tag infolge wurde kein neuer Todesfall gemeldet. Mehr als 300 Personen werden in Zusammenhang mit einer Covid-19-Erkrankung in Chemnitzer Krankenhäusern behandelt, davon 51 auf der Intensivstation. Die Anzahl der betroffenen Altenheime ist auf 25 gestiegen. ( micm)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.