Investition - Hort erhält neue Sanitäranlagen

Mühlau.

Für reichlich 50.000 Euro will die Gemeinde Mühlau noch in diesem Jahr die Sanitäranlagen im Hort erneuern und Unterrichtsräume der Grundschule mit Sonnenschutz ausstatten. Der Gemeinderat habe die Investitionen gebilligt, sagte Bürgermeister Frank Petermann (Alternative für Mühlau). Die Arbeiten im Sanitärbereich des Hortes sollen in der kommenden Woche beginnen. Laut Bauamt Burgstädt sollen die alten Toiletten, Waschbecken und Fließen herausgerissen und die Räume saniert werden. Vorgesehen sei eine Erneuerung von Sanitärkeramik, Fliesen, Heizung und Elektrik. Die Kosten sollen rund 30.000 Euro betragen. Petermann geht von rund drei Wochen Bauzeit aus. Bis zum Abschluss der Arbeiten können die Hortkinder die Sanitäranlagen der Schule im gleichen Gebäude benutzen. (tür)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...