Investition - Obere Hauptstraße wird weiter saniert in die Saison

Niederwiesa.

Das Naturbad Niederwiesa startet in den kommenden Tagen in die zehnte Saison, derzeit wird dort alles vorbereitet. Betrieben wird das Erholungsgebiet nahe der B 173 zwischen Niederwiesa und Chemnitz von Frank Buschbeck. Der 39-Jährige hat für das Areal noch viele Pläne, unter anderem sollen Hütten als Übernachtungsmöglichkeiten entstehen. Rund um den kleinen Teich sind in den vergangenen Jahren Wege, Imbissstand, Campingplatz, Spielplatz und vieles mehr entstanden. An fünf Hütten und Zelten können Familien und Gruppen ihre Feierlichkeiten durchführen. Buschbeck hatte sich auch darum bemüht, die Talsperre Euba als Freibad wiederzubeleben. Allerdings wollte er die finanziellen Auflagen der Stadt nicht tragen. (tre/reu)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...