Jägerstraße am Dienstag gesperrt

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Limbach-Oberfrohna.

Limbach-Oberfrohnas Hauptverkehrsader ist Anfang kommender Woche dicht: Die Jägerstraße wird am Dienstag im Bereich zwischen den Kreuzungen mit der Peniger Straße und der Lindenaustraße in beide Fahrtrichtung voll gesperrt. Das teilte die Stadtverwaltung mit. Eventuell dauert die Sperrung auch bis zum kommenden Mittwoch an, heißt es. Grund für die Verkehrseinschränkung ist eine Inspektion des Abwasserkanals. "Da sich die Kanaldeckel in der Fahrbahnmitte sowie in den Kreuzungsbereichen befinden, ist eine Vollsperrung unumgänglich", so Stadtsprecherin Frances Mildner. Die Hechinger Straße und der Kellerberg sind in dieser Zeit nicht durchgängig befahrbar. Die Einbahnstraßenregelung der Bachstraße wird aufgehoben. "Die Umleitung führt über die Straße des Friedens, Frohnbachstraße, Dorotheenstraße, Parkstraße, Weststraße sowie Lindenaustraße und ist ausgeschildert", sagt die Sprecherin. (fpe)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.