Jugendamt - Steigende Ausgaben für Erziehungshilfe

Wegen steigender Ausgaben soll der Stadtrat das Jugendhilfe-Budget um weitere 2,7 Millionen Euro aufstocken. Grund sei eine Zunahme der Fälle, in denen das Jugendamt Hilfen zur Erziehung gewährt, sagte Bürgermeister Ralph Burghart. Mit fast 1450 habe deren Anzahl bereits Ende September gut neun Prozent über dem Vorjahreswert gelegen. Zudem seien Entgelttarife für das Personal gestiegen und neue Angebote geschaffen worden, um den Bedarf abzudecken. Oft geht es um Kinder, Jugendliche und Familien in prekären Lebenslagen, zum Teil mit Drogenabhängigkeit einhergehend. (micm)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...