Jugendklub startet Mitmachprojekt

Um Vorstellungen junger Leute von Chemnitz als europäische Kulturhauptstadt im Jahr 2025 geht es in einem Projekt des Jugendklub des Kraftwerk-Vereins. Er ruft junge Leute dazu auf, ihre Visionen zu dem Thema zu sammeln und aufzuschreiben. Dabei soll es auch um die Zeit nach der Coronakrise und um die eigenen Wünsche gehen. Ausgewählte Briefe werden in einer Zeitkapsel vergraben und 2031 gemeinsam geborgen. (gp)

Beiträge zu dem Projekt nimmt der Jugendklub des Vereins Kaßberg, Kaßbergstraße 36 in 09112 Chemnitz, bis 31. Juli 2021 entgegen.

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.