Kinochef will mehr Zusammenarbeit

Limbach-Oberfrohna.

Olaf Müller (Foto), Eigentümer und Betreiber des Apollo-Kinos in Limbach-Oberfrohna, schlägt eine bessere Zusammenarbeit zwischen Akteuren der Kulturszene in der Stadt vor. Er könne sich vorstellen, bei der Organisation von Veranstaltungen mit der Stadtverwaltung zusammenzuarbeiten, sagte der 43-Jährige der "Freien Presse". Müller wurde beim Neujahrsempfang des Rathauses am vergangenen Freitag als Unternehmer des Jahres ausgezeichnet. Im Kino finden neben Filmvorführungen auch Diskussionsveranstaltungen statt, zudem treten Kabarettisten auf. Auch nach Auffassung von Oberbürgermeister Jesko Vogel hat Limbach-Oberfrohna sein Potenzial im Bereich Kultur noch nicht ausgeschöpft. Die Stadt habe in dieser Hinsicht Nachholbedarf, sagte Vogel beim Neujahrsempfang. (jop)

Bewertung des Artikels: Ø 5 Sterne bei 1 Bewertung
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...