Kollision mit Straßenbahn

Schrecksekunde für Fahrgäste der Linie 4: Auf der Bahnhofstraße kam es gestern Abend gegen 18.45 Uhr in Höhe der Einfahrt zum Rosenhof zum Zusammenstoß zwischen einer Variobahn und einem Citroën. Nach Angaben der Polizei hatte die Fahrerin des Autos beim Abbiegen nach rechts offenbar die herannahende Bahn übersehen, sodass es zur Kollision kam. Zeugen mutmaßen, die tief stehende Sonne könnte die Sicht der Frau möglicherweise beeinträchtigt haben. Die 33-Jährige wurde bei dem Unfall leicht verletzt und kam zur Untersuchung in ein Krankenhaus. In der Straßenbahn (Fahrer: 58), die gerade in Richtung Hauptbahnhof unterwegs war, kam niemand zu Schaden. Das in den Unfall verwickelte Auto musste abgeschleppt werden. Der Schaden an beiden Fahrzeugen wird nach ersten Schätzungen mit rund 9000 Euro angegeben. (fpFoto: Härtelpress)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.