Kommunaler Bauhof wird teurer

Limbach-Oberfrohna.

Die Kosten für den neuen Bauhof in Limbach-Oberfrohna erhöhen sich erneut, nämlich um etwa 150.000 auf nun knapp 3,2 Millionen Euro. Oberbürgermeister Jesko Vogel hat mit einer entsprechenden Eilentscheidung die Mehrkosten gebilligt und darüber die Stadträte informiert. Der OB gibt mehrere Gründe für die Entwicklung an. Erstens steigen die Kosten, weil sich der Bau an der Burgstädter Straße länger hinzieht als geplant. Eigentlich sollte das Projekt Ende 2019 fertig sein, doch ließ sich der Termin nicht halten, unter anderem weil Probleme mit dem Untergrund auftraten. Zweitens haben strengere Auflagen auf der Baustelle wegen der Coronapandemie höhere Kosten zur Folge, etwa für einen separaten Sanitärcontainer. Derzeit liegt der Schwerpunkt auf der Gestaltung der Außenanlagen. Die Fertigstellung ist nun für den Spätsommer vorgesehen. (jop)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.