Kraftwerk-Verein gibt Kinderfest auf

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Das 22 Jahre lang vom Kraftwerk-Verein im Küchwald organisierte Kinderfest anlässlich des Internationalen Kindertages wird es in der bekannten Form nicht mehr geben. Nachdem das 23. Fest im vergangenen Jahr schon coronabedingt abgesagt werden musste und dafür in diesem Jahr erneut keine Planungssicherheit vorliegt, gibt der Verein das Fest auf. Das hat Kerstin Wolf, Projektleiterin Soziokultur des Vereins, am Dienstag mitgeteilt. Damit einher geht auch die Absage des Kreativwettbewerbs, den der Verein alljährlich im Vorfeld des Festes initiierte, bei dem die Preisträger dann prämiert wurden. Wie es heißt, bedauert der Verein die Aufgabe des Festes, zu dem jedes Mal tausende Besucher in den Küchwald kamen, um zu spielen, bei der dank vieler Sponsoren attraktiven Tombola ihr Glück zu versuchen und verschiedene Angebote zu nutzen. (fp)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.