Kulturhauptstadt 2025: So soll der Titel digital geholt werden

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Das Bewerbungsverfahren wird im Internet fortgeführt. Das Chemnitzer Team sieht sich dafür gerüstet.


Mit wenigen Klicks weiterlesen

  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen und hören
    (inkl. FP+)


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen und hören
    (inkl. FP+)

Sie sind bereits registriert? 

Das könnte Sie auch interessieren

1010 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 3
    2
    ldn
    20.08.2020

    @arndtbremen Ich lese hier nur mit, um mich der kontroversen Diskussionen und teils verschwendeten Energien zu erfreuen. Dieser Beitrag stach aus den Beißreflexen und üblichem Geschäume heraus.

  • 6
    3
    DS91
    20.08.2020

    @macxs

    Danke für Ihren tollen Beitrag!
    Großartig!

    Kulturhauptstadt = Chemnitz 2025

  • 4
    10
    ArndtBremen
    20.08.2020

    @Idn: Haben Sie auch eine eigene Meinung?

  • 9
    6
    ldn
    20.08.2020

    @macxs: Ich habe noch nie einen so guten Beitrag mit Aha!-Moment in den Kommentaren unter Freie Presse Artikeln gelesen, vielen Dank!

  • 5
    13
    ArndtBremen
    20.08.2020

    @macxs: Vielen Dank für ihre Belehrung. Da wäre ich alleine nicht drauf gekommen. Gestatten sie mir noch die Frage, was wird sich denn mit der Verkündung der Jury in Chemnitz konkret verändern? Mal ganz unabhängig vom Inhalt der Verkündung.

  • 25
    4
    Klemmi
    20.08.2020

    Über Kultur lässt sich streiten, für den Einen ist es barocker Prunk, für den Anderen sind abstrakte Kunstinstallationen Kultur, daher sehe ich diese genannte gespaltene Auffassung der Bevölkerung gelassen entgegen, zumal diese Meinungsverschiedenheiten in anderen Städten genauso Thema ist. Für mich sind die möglichen positiven, nachhaltigen Effekte eines solchen Titels entscheiden und nach meiner Meinung, hat Chemnitz durchaus Potential. Nachdem, seit der Einheit, Chemnitz stets für blöde Witze, Diffamierungen herhalten musste, sollten die kritischen Chemnitzer ihrer Stadt die Chance einräumen- denn ohne Chemnitz wäre Dresden nicht ganz so prunkvoll und Leipzig nicht so erfolgreich.

  • 25
    10
    macxs
    20.08.2020

    @ArndtBremen Es geht bei der Kulturhauptstadt nicht darum, wer bereits die meisten Kulturgüter in Museen besitzt oder über die breiteste Kulturszene verfügt, also quasi "fertig" ist und dieses nur noch präsentieren soll. Dann wäre es halt immer Dresden oder Berlin. Es geht viel mehr darum, wie sich Kultur in der Öffentlichkeit (in) einer Stadt entwickeln lässt.
    Solche "Aktionen" sollen doch erst das Potential freilegen, und Chemnitz hat viel Potential. Es ergibt sich dann ein Prozess, in dem viele andere Dinge nebenher bewirkt werden können. Ich sehe diese Bewerbung mit großem Wohlwollen. Vielleicht lässt sich ja darüber eine (neue) Chemnitzer Identität ergründen, dass mehr Menschen hier leben wollen und bspw nach dem Studium hier bleiben, oder durch mehr Austausch zwischen den Menschen die ultrarechten Meinungen etwas zurückdrängen. Wer weiß, am Ende stehen wir 2026 mit eine lebendigen Innenstadt da?

    Ich glaube, dass viele Leute diese Nebeneffekte viel zu sehr unterschätzen.

  • 15
    15
    ArndtBremen
    20.08.2020

    @DS: das ist auch ihr demokratisches Recht, eine andere Meinung zu habne. ICH gestehe ihnen das zu.

  • 30
    13
    DS91
    20.08.2020

    @ArndtBremen

    Sehe ich anders, wer die vergangenen Kulturhauptstädte kennt wird schnell merken Chemnitz kann das.

    Chemnitz hat eine sehr engagierte Bevölkerung. Davon können manche Städte nur träumen. Und Chemnitz bietet als noch nicht fertige Stadt auch die Möglichkeit!

    Für mich steht nur die Frage Chemnitz oder Magdeburg im Raum! Wobei Magdeburg als Landeshauptstadt schon eine große Förderung genießt.

  • 19
    33
    ArndtBremen
    20.08.2020

    Chemnitz ist nicht reif für diesen Titel. Weder im Stadtrat, noch in der völlig gespaltenen Bevölkerung ist der Wille zu diesem Titel erkennbar. Mit "Kunstaktionen" welche das Volk noch mehr auseinander reißt, geht das esrt recht nicht. Unser neuer Oberbürgermeister soll die Bevölkerung zusammenführen und in 10 Jahren kann man mal über eine Bewerbung nachdenken.