Kulturhauptstadt - Gesprächsrunde zum Kunstmarkt

Perspektiven des Chemnitzer Kunstmarktes und die Erfahrungen professioneller Kunstschaffender in der Stadt stehen heute Abend im Mittelpunkt einer öffentlichen Gesprächsrunde des Freundeskreises Chemnitz 2025, der die Bewerbung der Stadt als europäische Kulturhauptstadt begleitet. Eingeladen sind die Chemnitzer Künstler Osmar Osten und Veronica Seidel, der Galerist Bernd Weise, Peggy Albrecht vom Chemnitzer Künstlerbund sowie Marco Henkel von "Kombinat Lump", einem jungen Unternehmen, das Künstler aus Chemnitz und Umgebung unterstützt. Der Abend beginnt um 19Uhr im Technischen Rathaus, Friedensplatz 1, Raum A122. (fp)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...