Ladendieb schlägt Sicherheitsmann

Unverletzt hat ein 38-jähriger Ladendetektiv den Angriff eines mutmaßlichen Diebes überstanden. Laut Polizei war dem Wachmann in einem Einkaufsmarkt an der Beyerstraße am späten Dienstagabend eine Gruppe Jugendlicher aufgefallen. Wenig später beobachtete er, wie einer der Jugendlichen zwei Flaschen Alkohol in einem Rucksack verschwinden ließ. Nachdem der Jugendliche allein mit dem Rucksack die Kasse passierte und die eingesteckten Waren nicht bezahlte, sprach der Sicherheitsmann den mutmaßlichen Ladendieb an. Unvermittelt schlug und trat dieser auf den Detektiv ein und flüchtete mit dem gefüllten Rucksack. Der 38-Jährige verfolgte den Flüchtenden und konnte ihn wenig später in der Barbarossastraße fassen. Bei dem mutmaßlichen Dieb handelt es sich um einen 16-Jährigen. Die zwei Flaschen Alkohol, die der junge Mann mutmaßlich gestohlen hatte, fanden die Beamten an einer Mülltonne. Ermittelt wird wegen Verdacht des räuberischen Diebstahls. (gp)

00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.