Landkreis gibt weitere Asyl-Wohnungen auf

334 Asylbewerber sind 2018 bislang in die Region gekommen. Grund für den Landkreis, sich von Unterkünften zu trennen. Doch an ihren Grundsätzen machen die Mittelsachsen keine Abstriche.

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...