Landtagswahl - Petra Zais tritt nicht wieder an

Die Chemnitzer Landtagsabgeordnete der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen, Petra Zais (Foto), wird nicht für den Landtag kandidieren. Das teilte sie am Dienstag mit. "In Absprache mit meiner Familie habe ich entschieden, nicht mehr für den Sächsischen Landtag zu kandidieren", hieß es in ihrer Pressemitteilung. Seit 25 Jahren nehme sie für die Grünen Mandate im Ehrenamt in Chemnitz und zuletzt im Landtag wahr. "Diese Zeit hat mich stark gefordert und geprägt und neben viel Arbeit auch viel Freude gebracht. Die Entscheidung ist mit nicht leichtgefallen, aber es ist auch schön, den Staffelstab weiterzugeben", so Zais. Mit dem Blick auf mehr Zeit freue sie sich auf neue Projekte sowie ihre Kinder und Enkel. Den Kreisverband Chemnitz der Partei und ihre Mitarbeiterinnen sowie die Fraktion hat die 61-jährige Zais nach eigenen Angaben bereits informiert. (gp)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
1Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

  • 3
    2
    cn3boj00
    29.08.2018

    Vielleicht ist es auch besser so. Aus dem Landtag hat man von ihr nicht viel vernommen, und im Chemnitzer Stadtrat hat sie nicht gerade ein "grünes" Händchen gezeigt und für grüne Akzente gesorgt. Sie hätte jeder x-beliebigen Partei angehören können.



Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
Mehr erfahren Sie hier...