Leseprojekt - Fast 450 Schüler lesen 1500 Bücher

An der diesjährigen neunten Auflage des Buchsommers der Chemnitzer Stadtbibliothek haben sich nahezu 450 Schüler beteiligt. Das hat die Stadtverwaltung mitgeteilt. Die Kinder und Jugendlichen im Alter zwischen elf und 16 Jahren haben insgesamt fast 1500 Bücher ausgeliehen. Ziel des Projektes, das unter der Schirmherrschaft des sächsischen Kultusministeriums steht, ist es, bei Kindern und Jugendlichen das Interesse am Lesen zu wecken und zu fördern. Es startete in diesem Jahr am 19. Juni in 90 sächsischen Bibliotheken. Der Förderverein der Chemnitzer Stadtbibliothek hat das Leseprojekt 2018 mit 1000 Euro unterstützt. (gp)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...