Lkw rammt Lkw beim Ausparken

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Lichtenau.

Augenscheinlich alkoholisiert war ein Lkw-Fahrer, als er mit einem Volvo-Sattelzug auf dem Parkplatz "Auerswalder Blick" an der Autobahn 4 ausparken wollte, informiert die Polizeidirektion Chemnitz. Bei dem Rangiermanöver am Samstagabend kollidierte das Fahrzeug mit einem abgestellten Lkw MAN. Der 48-jährige Fahrer des Volvo-Sattelzuges verweigerte einen Atemalkoholtest. In der Folge wurde bei ihm eine Blutentnahme durchgeführt, zu deren Ergebnis die Polizei jedoch keine Angaben machte. Ein Ermittlungsverfahren läuft, der Führerschein des polnischen Staatsbürgers wurde sichergestellt. Sachschaden an beiden Fahrzeugen laut Polizei: circa 3100 Euro. (pl)

Das könnte Sie auch interessieren