Lokalspitze: Essbare Welt

"Warum wird es dunkel?", fragte der Dreijährige - er ist gerade in einer intensiven Warum-Phase - neulich beim Abendbrot. Ich überlege, wie ich das nun wieder kindgerecht erklären soll. Ich nehme eine Tomate, halte sie vor die Küchenlampe und erkläre: Die Tomate ist die Erde, auf der wir leben. Die Sonne bringt das Licht. Da sich die Erde dreht, ist immer ein Teil im Schatten, dort ist es dann dunkel. Der Dreijährige schaut mich an, überlegt und sagt: "Papa, ich will die Tomate essen." (lumm)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.