Lokalspitze: Für die Kinder

Zuviel des Guten ist manchmal einfach - zuviel. In dieser Woche machte ein "Freie Presse"-Leser diese Erfahrung. Erst erfuhr er aus der Zeitung, dass im DRK-Krankenhaus Rabenstein mit hohem Millionenaufwand die Kinderstation modernisiert wurde. Dann sah er am Abend im MDR-Fernsehen einen - was? - ganz ähnlichen Bericht, der sich um das städtische Klinikum drehte. Des Rätsels Lösung: Zwei Großprojekte, zweimal Verbesserungen in der Neonatologie. Nur die Nutznießer sind die gleichen: unsere Kinder. (ros)

00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.