Lokalspitze: Hinter der Maske

In vielen Teilen der Innenstadt herrscht noch immer Maskenpflicht. So manchem geht sie gehörig auf den Keks. Jetzt muss man nicht nur an die Heilige Dreifaltigkeit aus Handy, Schlüssel und Portemonnaie denken, sondern auch noch an einen Mundschutz. Ich persönlich finde diesen manchmal gar nicht so schlecht. Gerade an Tagen, an denen es mit dem guten Aussehen einfach nicht hinhauen will. Da helfen dann weder Cremes noch Make-up, es wirkt wie auf eine alte Hausfassade gespachtelt. Da nützt die schicke, mit Mustern bestickte Maske dann doch. Sie macht alles auffallend unauffällig. (soma)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.