Lunzenauer bleibt Kreischef

Lunzenau.

Der Lunzenauer Bürgermeister Ronny Hofmann ist am Donnerstag von der Vollversammlung erneut als mittelsächsischer Kreisvorsitzender des Sächsischen Städte- und Gemeindetages bestätigt worden. Seine Stellvertreter sind Freibergs OB Sven Krüger und Reinsbergs Bürgermeister Bernd Hubricht. Hofmann sagte, dass er sich freue, dass als Beisitzer junge Kollegen gewählt wurden. (ug)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...