Lutherviertel - Schwerer Unfall nach Wendemanöver

Die 19-jährige Fahrerin eines Toyotas hat auf der Charlottenstraße aus Richtung Lutherstraße kommend versucht, kurz nach der Einmündung Hans-Sachs-Straße zu wenden. Wie die Polizei mitteilte, übersah die junge Frau dabei am Freitag einen VW im nachfolgenden Verkehr, und es kam zum Zusammenstoß. Sowohl die Toyota-Fahrerin als auch die 26-jährige Fahrerin des VW erlitten leichte Verletzungen. Beide Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Gesamtsachschaden beläuft sich in etwa auf 10.000 Euro. Die Charlottenstraße musste für rund eine Stunde voll gesperrt werden. (jpe)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...