März 1945: Wer keine Wohnung mehr hatte, sollte aus der Stadt

Zeitzeugen erinnern sich noch immer lebhaft an das Schrecken der Bombenangriffe auf Chemnitz vor 74 Jahren. Dokumente, die sich aus jener Zeit erhalten haben, tauchen hingegen nur selten auf.

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...