Malteser-Hilfsdienst am neuen Standort

Die Mitarbeiter des Malteser-Hilfsdienstes in Chemnitz sind umgezogen. Das Büro befindet sich in der Münchner Straße 9. Geleitet wird die Dienststelle von Almut Mighri, die bislang als Koordinatorin im Schulbegleitdienst in Chemnitz tätig war. Eine offizielle Eröffnung und Segnung der neuen Dienststelle sowie die feierliche Amtseinführung von Almut Mighri ist nach Informationen von Danny Effenberger, Bezirksgeschäftsführer soziale Dienste der Malteser, für den Herbst vorgesehen. Neben dem Bürostandort betreiben die Malteser unverändert die Erstaufnahmeeinrichtung in Chemnitz mit der Außenstelle am Thüringer Weg. Dank der größeren Räumlichkeiten am neuen Standort sollen die Angebote des Hilfsdienstes ausgebaut werden, so Effenberger. Derzeit werden nach Internetangaben Erste-Hilfe-Kurse und Schulbegleitdienst angeboten sowie ein Hausnotrufsystem betreut. (gp)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.