Mann pöbelt gegen Gäste im Weindorf

Besucher des Weindorfes sind am Dienstagabend von einem offensichtlich angetrunkenen Mann derart angepöbelt worden, dass die Polizei einschreiten musste. Der 61-Jährige wurde gegen 22 Uhr in Gewahrsam genommen. Zunächst war die Polizei zum Jakobikirchplatz gerufen worden, weil der Mann dort Besucher des Weindorfes belästigt haben soll. Beamte der sächsischen Bereitschaftspolizei erteilten ihm einen Platzverweis. Dem war er offenbar nicht nachgekommen, denn die Polizisten trafen ihn erneut an. Der 61-Jährige deutscher Staatsbürgerschaft sei handgreiflich geworden und habe in Richtung der Beamten getreten. Deshalb wurde er für einige Stunden festgenommen. Er muss er sich nun wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte verantworten. (dy)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.