Mann sprüht mit Pfefferspray um sich - ein Verletzter

Chemnitz.

Bei einer Auseinandersetzung im Chemnitzer Stadtteil Schloßchemnitz ist am Mittwochabend ein Mann verletzt worden. Laut Polizei sprühte ein 31-jähriger Tunesier gegen 23.20 Uhr auf der Blankenauer Straße mit Pfefferspray um sich und verletzte einen 32-jährigen Deutschen leicht mit einer Flasche. Beim Davonlaufen in Richtung Stadtzentrum beschädigte er noch einen Audi.

Die alarmierten Beamten konnten den Tatverdächtigen stellen und nahmen ihn in Gewahrsam. Ein Atemalkoholtest ergab 2,14 Promille. Der Mann wurde am Donnerstagmorgen nach den ersten polizeilichen Maßnahmen entlassen. Die Ermittlungen wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung dauern an. Zu den Hintergründen der Auseinandersetzung zwischen dem Tunesier und vier Deutschen ist noch nichts bekannt. (fp)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
1Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

  • 0
    0
    Interessierte
    16.11.2016

    Hier steht das aufklärend ....
    Laut Polizei sprühte ein 31-jähriger Tunesier mit Pfefferspray um sich ...
    ( war das Pfefferspray nicht für Frauen gedacht , die sich vor Angriffen schützen sollen ?



Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
Mehr erfahren Sie hier...