Marktbrunnen in Chemnitz in der Warteschleife - nicht nur wegen Corona

Fast anderthalb Jahre nach der Jury-Entscheidung hat der Bau noch immer nicht begonnen. Jetzt wurde er auf nächstes Jahr verschoben. Die Coronapandemie ist nur ein Grund für die Verzögerung.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+)

Sie sind bereits registriert? 

11 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 2
    1
    cn3boj00
    23.11.2020

    So, die Angebotspreise überstiegen die Kostenschätzung. Wird jetzt so oft ausgeschrieben, bis einer den Schätzwert erreicht? Glaubt das Bauamt an den Weihnachtsmann mit sinkenden Preisen?
    Makaber ist es allemal, dass die Kulturhauptstadt in China produzieren lässt.