Marodes Haus: Zwickauer Straße soll ab heute wieder frei sein

Vom ehemaligen Musikhaus sind Teile heruntergefallen. Darum musste eine Fahrspur blockiert werden. Wie es mit dem Gebäude weitergeht, ist unklar.

8Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 2
    1
    osgar
    20.06.2019

    @Interessierte nur noch ein Beispiel
    Jeder Karl-Marx-Städter erinnert sich daran, dass bei Honecker Besuchen in den Achtzigern in die unbewohnten Häuser auf der Leipziger Straße Gardinen gehängt wurden. Einige der Ruinen bekamen auch schnell noch einen Farbanstrich.
    Wo waren Sie da? In Karl-Marx-Stadt bestimmt nicht.
    Wo man Leute, die all das leugnen, einzuordnen hat, dürfte klar sein.

  • 0
    5
    Interessierte
    20.06.2019

    Ich frage mich , wo in Berlin dieser Berg sein soll …....
    Das ist vielleicht Westberlin , hin zu diesem Teufelsberg
    Die Westberliner hatten doch diese Abbruchhäuser besetzt
    Und in der DDR konnte man nicht schwarz wohnen ….
    In der Dresdner ´Neustadt` wurden einige Häuser dafür zugelassen , vielleicht auch in Leipzig und Erfurt

    Und wo sind die verfallen Karlmarxstädter Häuser ???
    Sie wollen mir immer wieder sehr gern das Gegenteil beweisen , nisch wahr ?

  • 2
    1
    osgar
    20.06.2019

    @Interessierte, es ist völlig irrelevant ob da Chemnitzer Häuser dabei sind oder nicht. So sah es in allen größeren DDR-Städten aus.
    Wahrscheinlich waren Sie nie auf dem Kaßberg oder Sonnenberg oder in der Dresdner Neustadt.
    Ich geh mal davon aus, dass Sie eine Zugereiste sind mit einem verklärten Blick auf die DDR. :)

  • 2
    2
    Blackadder
    20.06.2019

    https://www.berliner-zeitung.de/berlin/verfallene-ddr-altbauten-schwarzwohnen-unter-undichten-daechern-31275542

    Berlin: Darum verfielen in der DDR so viele Altbauten
    Verfallene DDR-Altbauten Schwarzwohnen unter undichten Dächern

  • 2
    3
    Interessierte
    20.06.2019

    Frau Blackadder , welches ´damals` meinen Sie denn , nach 1990 ?
    In Chemnitz gab es keine Ruinen , die Häuser waren alle bewohnt , nicht nur die , die jetzt leer stehen und verfallen , sondern auch die , die schon abgerissen sind , da denke ich gerade mal an den Platz ggü. Sachsen-Alle - zwischen der Hain-/Dresdner Straße ...

    Und @osgar , haben Sie dort Chemnitzer Häuser entdeckt ?

    Außerdem ist diese Seite irreführend , dort sind auch die DDR-Bauten zu finden , welche ´nach der Wende` leer geräumt wurden und zwischenzeitlich verfallen wie Kinderkliniken , Kinder-Erholungsheime , Hotels

    Aber vielleicht findet man da z.B. auch das Hochhaus an der Reichsstraße oder gegenüber davon den Bahnhof Mitte ?

    Und sicherlich sind dort auch die Westberliner verfallenen Häuser zu finden ( siehe diese Serie ) , welche man gern für Fotos nimmt und als DDR-Verfall darstellt …

  • 4
    3
    Blackadder
    19.06.2019

    @osgar: Damals war der Schlachtruf "Ruinen schaffen, ohne Waffen!" , den kannte ich noch.

  • 7
    3
    osgar
    19.06.2019

    @Interessierte, ich empfehle Ihnen mal zu googeln „verfallene Häuser in der DDR“.
    Es wäre zu aufwändig die ganzen Links hier einzustellen.

  • 3
    9
    Interessierte
    19.06.2019

    Es ist schon traurig , wie in der gesamten Stadt die Häuser verfallen und zusammenfallen - von Ost bis West und Nord bis Süd
    Ich fahre immer von hier nach da , das scheinen aber die Mitarbeiter vom Rathaus nicht zu machen , die gehen nur von der Wohnung bis zur Tiefgarage der Arbeitsstelle - und zurück …
    Massen an verfallenen Häusern , abgerissene Gründerzeit-Häuser und entstandene Lücken überall …
    Und verfallende , sanierungsbedürftige Plattenbauten
    Und bewohnte Plattenbauten will man abreißen , weil man denkt , man ist überall fertig …

    Und dann meint man von ´ganz oben` , wir sind jetzt fertig im Osten und haben viele blühende Landschaften geschaffen und herrliche Leuchttürme und wunderbare Schlösser und Massen an Wäldern haben wir ´wieder` an den Mann gebracht und Kinder um Ihre Erholung und Genesung gebracht …und wir befassen uns jetzt mit der Verschönerung des ´grünen Streifens` …
    Da waren diese Menschen aber noch nicht in Chemnitz , die kennen Chemnitz sicherlich gar nicht , da am Fuße des Erzgebirges und ohne Anbindung - zwischen DD+L+Z



Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
Mehr erfahren Sie hier...