Mobilität - Mitfahrerbänke kommen erst 2019

Niederfrohna.

Die sogenannten Mitfahrerbänke werden erst im nächsten Jahr in Niederfrohna aufgestellt. In der Adventszeit seien die Einwohner mit anderen Themen beschäftigt, sagte Initiatorin Claudia Elsner zur Begründung. Über das weitere Vorgehen werde Anfang 2019 entschieden. Die Bänke seien aber bereits beschafft und in den Farben Grün und Weiß gestrichen worden, damit sie auffallen. Das Projekt soll ähnlich funktionieren wie das Trampen: Autofahrer können Wartende kostenlos mitnehmen. Diese signalisieren den Reisewunsch dadurch, dass sie sich auf die Bänke setzen. Mit Schildern können sie ihr Ziel angeben. Die Mitfahrerbänke sollen Ausgangspunkt für Fahrten innerhalb Niederfrohnas oder nach Limbach-Oberfrohna sein. (jop)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...