Motorradfahrer mit 1,46 Promille auf Tour

Die Polizei hat den Führerschein eines 57-jährigen Motorradfahrers beschlagnahmt und gegen ihn Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs in Tateinheit mit unerlaubtem Entfernen vom Unfallort erstattet. Der Mann hatte am Montag gegen 22 Uhr mit seiner BMW auf der Pestalozzistraße einen am Straßenrand geparkten Seat gestreift und war weitergefahren. An der Kreuzung Zietenstraße wurde er gestellt. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,46 Promille. (gp)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.