Mozartgesellschaft macht das Stadtbad zum Konzertsaal

Neue Musik aus den 20er- und 30er-Jahren, der Entstehungszeit des Bades, war dort zu hören, wo sonst Schwimmer ihre Bahnen ziehen. Die Akustik war überraschend trocken.

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...