Mutmaßliche Drogendealer in U-Haft

Das Amtsgericht Chemnitz hat am Freitag Haftbefehl gegen zwei mutmaßliche Drogendealer erlassen. Es handelt sich um einen 26-Jährigen und einen 19-Jährigen.

Der 26-Jährige war am Donnerstag aufgeflogen, nachdem er von der Polizei an der Bahnhofstraße in Chemnitz kontrolliert worden war. Er und ein Begleiter verstießen laut Polizei gegen die Allgemeinverfügung zur Eindämmung der Corona-Pandemie. In den Taschen des 26-Jährigen fanden die Beamten 102 Gramm Cannabis und 108 Gramm Crystal. Die Drogen wurden beschlagnahmt, der 26-Jährige wurde vorläufig festgenommen.

Später ermittelten die Beamten einen mutmaßlichen Komplizen des 26-jährigen Mannes. Eine Durchsuchung bei dem 19-Jährigen brachte knapp 400 Gramm Cannabis und mehrere Ecstasy-Tabletten zutage. Auch der 19-Jährige wurde vorläufig festgenommen. Am Freitag ergingen dann Haftbefehle gegen die beiden Syrer. (roy)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.