Nächtlicher Streit mit Infektionsrisiko

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Auf dem Gelände einer Tankstelle an der Zschopauer Straße kam es in der Nacht zum Sonntag gegen halb drei zu Getöse und Geschrei, sodass mehrere Anwohner die Polizei alarmierten. Die Beamten trafen zwölf Personen an, die angaben, dass sie mit drei anderen gestritten hätten. Polizisten, die inzwischen zur Unterstützung herbeieilten, trafen das beschriebene Trio unweit der Tankstelle an. Gegen einige der Krakeeler laufen nun Ermittlungen wegen des Verdachts der Körperverletzung und der Sachbeschädigung an einem Auto, so die Polizei. Alle 15 Anwesenden, die verschiedenen Hausständen angehören, wurden wegen Verstößen gegen die Sächsische Corona-Schutz-Verordnung angezeigt. Sie haben Bußgelder zu erwarten. (fp)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.