Nahverkehr - Nach Chemnitz fahren kleine Busse

Limbach-O./Chemnitz.

Auf der Buslinie 526, die Limbach-Oberfrohna mit Chemnitz verbindet, werden seit dem gestrigen Montag neue Fahrzeuge eingesetzt. Dabei handelt es sich nicht um lange Gelenkbusse, wie der Verkehrsverbund Mittelsachsen zunächst fälschlicherweise mitgeteilt hatte, sondern um herkömmliche Busse mit zwei Achsen. Ein Fahrgast lobte den übersichtlichen Monitor im Fahrzeug, auf dem die nächste Haltestelle angezeigt wird. Die Linie firmiert ab sofort als sogenannter Plusbus, der wochentags im Stundentakt verkehrt. Neuer Betreiber ist das Unternehmen Regionalverkehr Westsachsen, das den Betrieb Regionalverkehr Erzgebirge abgelöst hat. (jop)

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...