Neue Anzeigetafel wird montiert

Im ersten Heimspiel der neuen Drittligasaison am kommenden Sonntag können die Fußballer des Chemnitzer FC mit Name und Bild vorgestellt werden. Denn derzeit wird eine neue Anzeigetafel im Stadion an der Gellertstraße montiert. Diese hat mit acht mal fünf Metern die gleiche Größe wie ihre Vorgängerin, die in einem anderen Stadion aufgebaut wurde - in dem des VfB Auerbach. Die alte Tafel wurde verkauft, weil sie einst vom CFC als alleinigem Pächter des Stadions über einen Leasingvertrag finanziert wurde. Nach der Insolvenz des Vereins wurde dieser Vertrag nicht verlängert, der CFC ist zudem nur noch Mieter im Stadion. Die Grundstücks- und Gebäudewirtschafts-Gesellschaft (GGG) hat nun die neue Tafel geleast, zu den Kosten wollte Sprecher Erik Escher keine Angaben machen.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...