Neue Ausstellung in der Dorfgalerie

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Auerswalde.

Werke des Malers Ekkehard Tischendorf sind bis 15. Oktober in einer Ausstellung der Dorfgalerie im Lichtenauer Ortsteil Auerswalde zu sehen. Die Midissage am Dienstag wird musikalisch begleitet von Tobias Brunn. Laut Holger Reichelt von der Galerie sei die Eröffnung mit einer Vernissage aus technischen Gründen ausgefallen. Deshalb gebe es zur Halbzeit eine Feier zur Schau unter dem Namen "Der erste, letzte Tag". Tischendorf hat in Dresden im Bereich der Restaurierung von Wandmalerei und Architekturfarbigkeit gearbeitet. 1998 bis 2003 studierte er Malerei und Grafik bei Arno Rink an der Hochschule für Grafik und Buchkunst in Leipzig. Parallel absolvierte er ein Aufbausemester für Lithografie bei Rolf Münzner. Er lebt und arbeitet in Wien und Dresden. (bj)

Die Ausstellung im Dorfgemeinschaftshaus, Am Erlbach 4, in Auerswalde ist nach Anmeldung unter 037208 83944 bis 15. Oktober zu sehen. Am 13. September findet ab 19.30 Uhr eine Midissage statt.

Das könnte Sie auch interessieren

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.