Neue Fälle infolge von Nachmeldungen

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Nach außergewöhnlich niedrigen Infektionszahlen in den zurückliegenden Tagen hat das Gesundheitsamt am Freitag 40 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Das ist der zweithöchste Wert innerhalb der vergangenen zehn Tage. Bei einem Großteil der Fälle handelt es sich um Nachmeldungen. Die offizielle Inzidenz in der Stadt wird mit 33,3 angegeben. Chemnitz gehört damit weiterhin zu den Städten und Landkreisen in Sachsen mit einem vergleichsweise moderaten Infektionsgeschehen. Auch die Öffnung der Schulen am Dienstag schlug sich bislang nach Angaben des Rathauses nicht in zusätzlichen Quarantäne-Anordnungen nieder. Allerdings gaben die Behörden einen weiteren Todesfall im Zusammenhang mit einer Coronainfektion bekannt. (fp)

...
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.