Neue Info-Stelen zu früheren Stadttoren

Nach der zuerst errichteten Stele am Roten Turm informieren nun zwei weitere Stelen über die Chemnitzer Stadttore. Vom Johannistor und der Alten Johanniskirche berichtet eine Stele vor der ehemaligen Dresdner Bank am Johannisplatz. Sie enthält auch Texte und Bilder vom einstigen Rathausbau am Beckerplatz und der Dresdner Bank, dem einzigen Gebäude, das vom Beckerplatz nach dem Zweiten Weltkrieg bis heute erhalten geblieben ist. Die Stele zum Chemnitzer Tor steht vor dem Verwaltungsgebäude "Moritzhof" an der Bahnhofstraße. In den nächsten Monaten folgen Stelen für das Nikolaitor am heutigen Falkeplatz, die Pforte mit der ehemaligen Paulikirche und das Klostertor an der heutigen Theaterstraße. (ros)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.